enjoy Logo

Fernreisen sind unsere Stärke!

Lassen Sie sich von unserer Begeisterung anstecken

+43 1 36 16 750 Email
Nordthailand mit Goldenem Dreieck

Thailand Rundreise | Privatrundreise „Facettenreiches Nordthailand“

Thailand Rundreise | Privatrundreise „Facettenreiches Nordthailand“

1600,- pro Person

Wie facettenreich Thailand ist, erleben Sie während dieser Rundreise. Wir bringen Sie zur Brücke am River Kwai und zu den ehemaligen Königsstätten Ayutthaya und Sukothai. Ayutthaya war einst die mächtigste Stadt des Landes und zahlreiche Tempel und Paläste geben Einblick in die glanzvolle Geschichte. Sie erkunden die wunderschönen Tempelanlagen, machen Bootsfahrten und erfreuen sich an der Natur. Für alle die noch gerne ein paar Tage am Strand anhängen möchten, haben wir ein Verlängerungsprogramm in Cha Am anzubieten.

 

 

Die Highlights der privaten Thailand Rundreise im Überblick

1. Tag: Bangkok – Kanchanaburi / Brücke über den River Kwai
2. Tag: Kanchanaburi – Ayutthaya
3. Tag: Ayutthaya – Lopburi – Khampangpetch – Sukothai / Sukhothai Historical Park
4. Tag: Sukothai – Phrae – Chiang Rai
5. Tag: Chiang Rai – Mae Sruy – Chiang Mai
6. Tag: Chiang Mai / Elefantenerlebnis
7. Tag: Chiang Mai / Abreise

Verlängerungsmöglichkeit
7. Tag: Chiang Mai – Bangkok – Hua Hin/Cha Am – Flug ist nicht inkludiert
Übernachtung im Hyatt Regency Hua Hin (Hyatt Guest Room) oder ähnlich bis zum
11. Tag: Hua Hin/Cha Am – Bangkok

 

Termine 2024

Privatrundreise: täglich

 

Die Tour beinhaltet

➢ Unterbringung auf Basis Doppelzimmer
➢ Verpflegung wie angeführt
➢ Klimatisierte Fahrzeuge
Deutsch sprechender Fahrer/Guide
➢ Eintrittsgebühren

 

Wir planen Ihre An- und Abreise ganz nach Ihren Wünschen.
Verbringen Sie in paar Tage in Dubai (Emirates), sitzen Sie um wenig Aufzahlung bequem in der Elite Class (Eva Air) oder lassen Sie den Nationalstolz raushängen und fliegen Sie mit Austrian Airlines. Wir stellen Ihnen gerne ein für Sie passendes Vor- und Nachprogramm zusammen – ein Komplettangebot mit den tagesaktuellen Flugpreisen.

 

Fragen Sie uns bitte nach den Programm Möglichkeiten vor und/oder nach der Rundreise

 

1

1. Tag: Bangkok - Kanchanaburi Distanz: ca. 2,5 Stunden Besichtigen Sie die berühmte Brücke über den River Kwai. Sie werden eine Fahrt mit der Todeseisenbahn unternehmen, deren Strecke von Gefangenen während des Zweiten Weltkriegs gebaut wurde. Transfer zum Hotel Nehmen Sie ein Longtailboot vom Pier, um zu den Dschungelflößen zu gelangen, vorbei an der unberührten bergigen Dschungellandschaft. Einchecken bei der Ankunft. Besuch des nahe gelegenen ethnischen Dorfes der Mon-Stämme. Nach dem Abendessen im Hotel folgt eine 45-minütige Vorführung des Mon-Tanzes. Übernachtung im Home Phutoey River Kwai Hotspring & Nature Resort (Deluxe) oder ähnlich Hinweis: Kunden, die im Home Phutoey übernachten, erhalten ein Getränkepaket während des Abendessens (inkl. ein Glas Wein oder eine Dose lokales Bier und eine Dose Softdrink und Wasser). 2. Tag: Kanchanaburi - Ayutthaya (F/M) (Fahrzeit: ca. 3,5 Stunden) Fahrt nach Ayutthaya und Stadtbesichtigung in Ayutthaya mit Bootsfahrt bei Sonnenuntergang Ayutthaya war die ehemalige Hauptstadt Thailands von 1350-1767. Einst das Zentrum des Königreichs, sind heute nur noch die Ruinen dieser prächtigen Stadt erhalten. Besuchen Sie einige wichtige Tempel wie den Wat Mongkol Borphit, Wat Phra Srisanpetch, Wat Yai Chai Mongkol und Wat Mahathat. Am späten Nachmittag können Sie beim Baden der Elefanten zusehen, bevor Sie eine Bootsfahrt zum Sonnenuntergang unternehmen, die Sie an der unvergesslichen Aussicht auf den Wat Chai Wattanaram vorbeiführt. Übernachtung im Kantary Hotel Ayutthaya (Studio Suite) oder ähnlich 3. Tag: Ayutthaya - Lopburi – Khampangpetch – Sukothai (F/M/A) (Fahrzeit: ca. 5 Stunden) Fahrt nach Lopburi und Besuch des Wat Phra Prang Sam Yot. Phra Prang Sam Yot ist das bekannteste Wahrzeichen von Lop Buri und das Symbol der Provinz. Das ehemalige Hindu-Heiligtum wurde im 13. Jahrhundert im klassischen Bayon-Stil der Khmer-Architektur erbaut und besteht aus drei Prangs (Türmen), die durch einen Korridor verbunden sind. Weiterfahrt über Kampangpetch nach Sukothai. Sie besuchen den Sukhothai Historical Park, machen einen Spaziergang durch die gepflegte und attraktive Parkanlage, um Tempel, Monumente mit fabelhaften Skulpturen und Stuckarbeiten zu sehen. Weiter geht es zum Wat Sri Chum mit einem beeindruckenden, viel fotografierten, 11 Meter hohen sitzenden Buddha. Übernachtung im Le Charme Sukhothai (Deluxe) oder ähnlich 4. Tag: Sukothai – Phrae – Chiang Rai (F/M) (Fahrzeit: Sukhothai - Phrae ca. 2,5 Stunden) Phrae - Chiang Rai ca. 4 Stunden) Beobachten Sie das Almosengeben an die Mönche (früh morgens) Das Almosengeben ist eine thailändische Tradition, die seit Tausenden von Jahren durch die buddhistische Überlieferung weitergegeben wird. Das Almosengeben ist ein Akt der Großzügigkeit, der leicht durchzuführen ist und den Geist von Geiz, Gier und Egoismus befreit. Der Geber empfängt Glück und Freude, weil er derjenige ist, der gibt. Thailändische Kinder werden in der Regel von ihren Eltern von frühester Kindheit an dazu angehalten, den Mönchen Almosen zu geben - besonders zu Geburtstagen oder am ersten Schultag zu Neujahr. Weiterfahrt nach Phrae und Besuch des Wat Phra That Suthon Mongkon Khiri Das Wat Phra That Suthon Mongkon Khiri verfügt über wunderschöne Architekturen, die von den alten, traditionellen Strukturen inspiriert sind, wie z.B. die Ubosot (Ordinationshalle), die für ihre filigranen Skulpturen bewundert wurde, und ein Gebäude aus goldenem Teakholz im Lanna-Stil, in dem Reliquien von Lord Buddha aufbewahrt und Buddha-Statuen, Lanna-Musikinstrumente und alte Waffen ausgestellt werden. Besuchen Sie das Morhom-Dorf in Phrae. Morhom ist ein traditioneller thailändischer Stoff oder ein Hemd, das aus diesem Stoff hergestellt wird. Der Name stammt aus der nordthailändischen Sprache. Mor bedeutet "Topf" und Hom bezieht sich auf die Indigopflanze, deren Stamm und Blätter in Wasser gelegt werden, um den tiefblauen Farbstoff herzustellen. Weiterfahrt nach Chiang Rai und Besuch des Wat Rong Khun Der Wat Rong Khun, Ausländern besser bekannt als der Weiße Tempel, ist eine zeitgenössische, unkonventionelle Kunstausstellung im Stil eines buddhistischen Tempels in der Provinz Chiang Rai, die sich in Privatbesitz befindet. Der Tempel ist eine der zahlreichen religiösen Stätten in Chiang Rai. Übernachtung im The Legend Chiang Rai Boutique River Resort (Superior Studio) oder ähnlich Hinweis: Wenn es die Zeit nicht zulässt, wird der Besuch des Wat Rong Khun auf Tag 5 verschoben, bevor es nach Doi Mae Salong und zur Teeplantage geht. 5. Tag: Chiang Rai – Mae Sruy – Chiang Mai (F/M) (Fahrzeit: ca. 5 Stunden) Morgens Besuch von Doi Mae Salong mit einer Teeplantage Doi Mae Salong ist ein Hochgebirgsgebiet. Es liegt 1.200 Meter höher als der Meeresspiegel. Daher werden Sie die ganze Zeit über eine atemberaubende Landschaft sehen. Sie können Häuser und Täler schon von weitem sehen. Das Wetter dort ist meist kalt. Das herausragendste Merkmal von Doi Mae Salong ist der Oolong-Anbau. Die Dorfbewohner in Doi Mae Salong bauen Oolong-Tee an, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Weiterfahrt nach Chiang Mai. Übernachtung im Kantary Hills Hotel Chiang Mai (Studio Suite) oder ähnlich Hinweis: Ein Khantoke-Abendessen wird separat optionale angeboten (ca. 30,-). 6. Tag: Chiang Mai (F/M/A) Besichtigung von The Chang Die Elefanten können sich hier frei im Park bewegen. Sie können Futter für die Elefanten zubereiten und lernen etwas über Kräuter, die in der Medizin verwendet werden, sowie über Kräuterzusätze für die Elefanten. Sie können beobachten, wie die Elefanten das Baden im Bach und das Spielen im Schlammbad genießen. Danach Besichtigung des Elefantenparks POOPOOPAPER Auf dem Weg nach Chiang Mai halten Sie an, um den Elephant POOPOOPAPER Park zu besuchen. Der Park ist ein umweltfreundliches, natürlich gebautes Freilichtmuseum, in dem die einzigartigen Schritte zur Herstellung unserer viel besprochenen Papierprodukte aus Elefantenkotfasern vorgestellt und erklärt werden. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Nach dem Mittagessen fahren Sie zum Wat Prathat Doi Suthep, der auf einem Hügel außerhalb der Stadt liegt. Dieser Tempel ist über eine Treppe mit 306 Stufen zu erreichen und die Belohnung für den Aufstieg ist neben dem beeindruckenden Tempel ein faszinierender Blick auf die Umgebung von Chiang Mai, wenn das Wetter klar ist. Am späten Abend kehren Sie dann zum Hotel zurück. Genießen Sie am Abend ein hervorragendes Abschiedsdinner in der The Riverside Chiang Mai Bar and Restaurant. Der Transfer zurück zum Hotel gegen 22:00 Uhr. Übernachtung im Kantary Hills Hotel Chiang Mai (Studio Suite) oder ähnlich Hinweis: Das Programm an diesem Tag ist sehr straff. Die Tour wird am späten Abend beendet sein. 7. Tag: Chiang Mai / Abreise (F) Transfer zum Flughafen Chiang Mai für den Flug nach Bangkok oder zum nächsten Ziel. Hinweis: Für Transfers nach 12:00 Uhr wird ein Zuschlag berechnet. Verlängerungsmöglichkeit 7. Tag: Chiang Mai – Bangkok – Hua Hin/Cha Am (F) – Flug ist nicht inkludiert Transfer zum Flughafen Chiang Mai. für den Flug nach Bangkok. Ankunft in Bangkok, Transfer nach Hua Hin oder Cha Am zur Strandverlängerung. Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung im Hyatt Regency Hua Hin (Hyatt Guest Room) oder ähnlich bis zum 11. Tag: Hua Hin/Cha Am - Bangkok Transfer nach Bangkok zum Flughafen.
s
You don't have permission to register