Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/customer/www/enjoy-reisen.at/public_html/wp-content/plugins/ninja-forms-cleverreach/includes/Actions/CleverReachSubscribe.php on line 221

Warning: session_start(): Cannot start session when headers already sent in /home/customer/www/enjoy-reisen.at/public_html/wp-content/plugins/eltd-tours/post-types/tours/lib/booking-handler.php on line 74
Thailand Rundreise | Thailands schönste Seiten - enjoy reisen

enjoy Logo

Fernreisen sind unsere Stärke!

Lassen Sie sich von unserer Begeisterung anstecken

+43 1 36 16 750 Email
Thailand-schönste-Seiten

Thailand Rundreise | Thailands schönste Seiten

Thailand Rundreise | Thailands schönste Seiten

1260,- pro Person

Erkunden Sie auf dieser Rundreise die schönsten Seiten Thailands. Diese Reise führt Sie in die geschichtsträchtigsten und beeindruckendsten Städte Thailands, wie Bangkok, Ayutthaya, Sukothai und Chiang Mai. Lassen Sie sich von den Tempeln und der unberührten Natur faszinieren und genießen Sie die Eindrücke abseits der üblichen Touristenhotspots. Für alle, die gerne noch mehr von Thailand sehen möchten, gibt es die Möglichkeit verschiedener Verlängerungsrouten. Diese führen Sie noch weiter in den Norden zum Goldenen Dreieck oder aber hinab in den Süden zu den Traumstränden Phukets

 

Die Highlights im Überblick

1. Tag: Ankunft Bangkok
2. Tag: Bangkok wie ein Einheimischer besuchen
3. Tag: Bangkok – Ayutthaya
4. Tag: Ayutthaya – Uthai Thani – Sukothai
5. Tag: Sukothai
6. Tag: Sukothai – Lampang – Chiang Mai
7. Tag: Chiang Mai
8. Tag: Chiang Mai – Nachtzug nach Bangkok
9. Tag: Bangkok – Abreise

 

Möglichkeit zu Verlängerung
Option 1: Das goldene Dreieck aus einer anderen Perspektive (5 Tage)
Option 2: Amphawa – Kananchaburi: Natur, Geschichte und denkwürdige Märkte (5 Tage)
Option 3: Phuket und seine Strände (5 Tage)

 

Termine 2022

08.10. – 16-10.
05.11. – 13.11.
19.11. – 27.11.
03.12. – 11.12.

 

Die Tour beinhaltet

➢ Rundreise und Ausflüge lt. Programm
➢ 9 Nächte Unterbringung auf Basis Doppelzimmer inkl. F: Frühstück, M: Mittagessen, A: Abendessen (laut Programm)
➢ Lokale Reiseleitung
➢ Klimatisierte Fahrzeuge
➢ Alle Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Programm
➢ Transfers laut Programm

 

Wir planen Ihre An- und Abreise ganz nach Ihren Wünschen.
Verbringen Sie in paar Tage in Dubai (Emirates), sitzen Sie um wenig Aufzahlung bequem in der Elite Class (Eva Air), fliegen Sie mit der freundlichen Thai Airways oder lassen Sie den Nationalstolz raushängen und fliegen Sie mit Austrian Airlines. Wir stellen Ihnen gerne ein für Sie passendes Vor- und Nachprogramm zusammen – ein Komplettangebot mit den tagesaktuellen Flugpreisen.

 

Fragen Sie uns bitte nach den tagesaktuellen Preisen!

 

1

1. Tag: Ankunft Bangkok Willkommen in Bangkok - der lebendigsten Hauptstadt Südostasiens. In Thai als Stadt der Engel bekannt, ist Bangkok eine Stadt mit einer unglaublichen Geschichte und Spiritualität. Hier erwarten Sie alte thailändische Tempel, die sich prächtig von den Flussufern erheben, farbenfrohe Paläste, die im Sonnenlicht spektakulär glitzern, und ein Fluss, der sich kühn durch das Herz der Stadt schlängelt. Fabelhafte Einkaufsmöglichkeiten erwarten Sie, ob Sie nun auf der Suche nach hochwertigem Kunsthandwerk oder nach exzellenten Schnäppchen in den stilvollsten Einkaufszentren Asiens sind. Wenn Sie ein Liebhaber des Essens sind, werden Sie sich an den außergewöhnlich köstlichen Mahlzeiten erfreuen, die man an jeder Ecke der Stadt genießen kann. Bereiten Sie sich darauf vor, von diesem städtischen Wunderland verzaubert zu werden. Bei Ihrer Ankunft am Flughafen von Suvarnabhumi werden Sie von Ihrem Fahrer und Ihren örtlichen Reiseführer begrüßt, die Sie in Ihr gebuchtes Hotel bringen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Option: Verstecktes Bangkok entlang dem Fluss des Lebens (14:00 - 16:00 Uhr), Preis pro Person 125,- Sie haben nur ein paar Schritte, um das Flussufer zu erreichen und ein Longtailboot zu besteigen, ein ikonisches Transportmittel des Flusses. Das perfekte Transportmittel um das lokale Leben in den Khlongs, dem Labyrinth der Kanäle, zu beobachten, das immer noch den Tumult der Megametropole, die Wolkenkratzer und den Verkehrsstau der anderen Seite ignoriert. Ihr Boot schlängelt sich von Kanal zu Kanal vorbei an schwimmenden Holzhäusern, Küchen, versteckten Tempeln und ermöglicht Ihnen diese "schwimmende Stadt in der Stadt", die Bangkok den Spitznamen "Venedig Asiens" eingebracht hat zu erleben. Die Longtail-Bootstour endet mit einem Besuch des bemerkenswerten Wat Arun und seiner einzigartigen Architektur, die als eines der berühmtesten Symbole Bangkoks prächtig auf dem Chao Phraya-Fluss steht. 2. Tag: Bangkok wie ein Einheimischer besuchen (F/M) Um 08.00 Uhr treffen Sie Ihren Reiseleiter in der Lobby. Sie nehmen den Skytrain, auch bekannt als BTS, und gleiten durch die Stadt, um den Fluss zu erreichen, von wo aus Sie eine kurze Bootsfahrt zum Tha Tien-Pier unternehmen können, die mit einem Besuch des Wat Pho beginnt. Im Wat Pho befinden sich mehr als eintausend Buddha-Statuen sowie eine der größten einzelnen Buddha-Statuen: der Liegende Buddha. Vielleicht hören Sie während Ihres Besuchs das morgendliche Gesangsritual der Mönche das von der Haupthalle ausgeht. Sie setzen Ihren Spaziergang zum Wat Phra Kaew fort, bekannt als der Tempel des Smaragd-Buddhas und einer der angesehensten Tempel Thailands. Ihr nächster unumgänglicher Halt ist der Grand Palace, die Heimat der Könige von Siam aus der Chakri- Dynastie, der ursprünglich von König Rama I. erbaut wurde. Anschließend setzen Sie Ihren Spaziergang zum faszinierenden Amulett-Markt fort. Für ein bisschen Abenteuer springen Sie auf ein thailändisches Tuk Tuk, um das Wat Saket zu besuchen und den himmlischen Goldenen Berg zu besteigen, der eine unglaubliche Aussicht über Bangkok bietet. Fahren Sie mit an Bord des Sam Saeb-Taxibootes, um das Jim-Thompson-Haus, die Heimat des berühmten Erfinders der Jim-Thompson-Thai-Seide, zu besuchen. Nach diesem emotionalen Erlebnis nehmen Sie noch einmal die BTS (Skytrain), die Sie nach einem Tag voller beeindruckender Emotionen zurück zu Ihrem Hotel bringt. Option: Kreuzfahrt mit Abendessen (18:30 bis 21:00 Uhr), Preis pro Person 105,- Treffen mit Ihrem Reiseleiter um 17:15 Uhr. Abendessen auf einer traditionellen Teakholz-Dschunke auf dem Fluss Chao Phraya. Sie werden die Aussicht auf das herrliche Flussufer des Chao Phraya genießen, die sich von hoch aufragenden Wolkenkratzern zu verehrten Tempeln verwandelt, während thailändische traditionelle Musik und Tänze aus alten Erzählungen des Ramayana Ihr Essen begleiten. Transfer zurück zu Ihrem Hotel. 3. Tag: Bangkok – Ayutthaya (F/M) Um 08.00 Uhr treffen Sie Ihren Reiseleiter in der Lobby. Nach dem Frühstück fahren Sie nach Ayutthaya, wo Sie zunächst den Sommerpalast besuchen, der allgemein als Bang Pa-In bekannt ist. Eine beeindruckende architektonische Mischung aus Ost und West aus dem 17. Jahrhundert. Danach erkunden Sie die herrlichen Ruinen von Ayutthaya, die den frühen Glanz der, 1767 von der burmesischen Armee. zerstörten Stadt wieder zum Leben erwecken. Während Ihres Besuches schlendern Sie durch die beeindruckenden Überreste dieses UNESCO-Weltkulturerbes wie z.B. dem Wat Yai Chai Mongkhon - innerhalb des Komplexes befindet sich eine riesige Statue eines liegenden Buddhas, die aus Ziegelsteinen und Stuck gebaut ist. Der Chedi ist glockenförmig auf einem Hügel mit Stufen errichtet, die bis zum buddhistischen Bildnis hinaufführen, das in der Mitte der Spitze platziert ist. Weiter geht es mit einem Besuch des Wat Mahathat, das berühmt ist für den Kopf Buddhas, der in einen Baumstamm eingebettet und von den wachsenden Wurzeln umgeben ist. Danach gehen Sie zum Bronze-Buddha im Wat Phra Mongkhon Bophit, der ein aufregendes Beispiel für die Bedeutung der thailändischen Spiritualität ist, bevor Sie zum Abschluss das Königliche Kloster Wat Phra Si Samphet besuchen, das für seine drei ikonischen Chedis berühmt ist. 4. Tag: Ayutthaya – Uthai Thani – Sukothai (F/M) Um 08.00 Uhr treffen Sie Ihren Reiseleiter in der Lobby. Heute verlassen Sie Ayutthaya und fahren über die zentralen Ebenen in Richtung Sukhothai. Bei einem Zwischenstopp in Uthai Thani besuchen Sie den Tha-Sung-Tempel. Einen der beeindruckendsten Tempel Tha Sungs in Thailand, der wegen seines verzierten Innenraums aus Glas oft "Glastempel" genannt wird. Danach unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Sakaekrang-Fluss und essen an Bord zu Mittag, während Sie die traditionelle Lebensweise und die schwimmenden Häuser der Menschen entlang des Flusses sehen. Dieses unberührte Reiseziel erinnert mit seiner landschaftlichen Schönheit an ein Thailand vor Jahrzehnten. Dann geht es weiter nach Sukhothai, der Ort, an dem alles begann! Thailands erstes großes Königreich; die Geburtsstätte dieser fabelhaften Kultur; und der Beginn einer großen Zivilisation. Die von der UNESCO anerkannte antike Stadt Sukhothai ist der Stoff, aus dem die Träume von der Erforschung Asiens sind. Bestaunen Sie herrliche Buddha-Statuen und prächtig geschnitzte Elefanten, die eine hoch aufragende Stupa tragen. Aber Sukhothai ist nicht nur eine der stimmungsvollsten antiken Städte Thailands, sondern hat auch große Bedeutung für die Etablierung der thailändischen Architektur, Kunst, Kultur und Spiritualität. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. 5. Tag: Sukothai (F/M) Um 08.00 Uhr treffen Sie Ihren Reiseleiter in der Lobby. Heute nehmen Sie ein Fahrrad und schlängeln sich durch die alte Stadt Sukhothai, was übersetzt "Morgenröte des Glücks" bedeutet, um die klassische Geschichte eines der wichtigsten Feudalkönigreiche Thailands zu entdecken. Die Fahrt auf zwei Rädern ist eine charmante und unterhaltsame Art, die verschiedenen Tempel und Klöster zu erkunden, die dieses UNESCO-Weltkulturerbe ausmachen. Legen Sie einen Zwischenstopp ein, um kunstvoll geschnitzte Elefanten, Buddha-Bildnisse und eine hoch aufragende Stupa zu bestaunen. Im Anschluss begeben Sie sich in ein lokales Haus unweit des historischen Parks und treffen den Besitzer, einen lokalen Geschichtsexperten, der Ihnen gerne sein Wissen weitergibt und dafür sorgen wird, dass Sie sich wie zu Hause fühlen. Während Sie die reiche Kultur und Geschichte Sukhothais kennen lernen, werden Sie die Gelegenheit haben, Ihr eigenes buddhistisches Amulett herzustellen, das Sie als einzigartigen Glücksbringer mit nach Hause nehmen können. Am Nachmittag (gegen 14.40 Uhr) kehren Sie in Ihr Hotel zurück und haben Zeit, sich zu entspannen. Option: Sonnenuntergangs-Radtour in das ländliche Sukhothai (16:00 - 18:30 Uhr), Preis pro Person 33,- Wenn die Nachmittagshitze nachlässt, machen Sie sich auf den Weg in die Umgebung von Sukhothai. Im Gegensatz zu dem berühmten historischen Park bleibt die umliegende Landschaft vom Tourismus fast völlig unberührt, und eine Radtour durch sie ist eine großartige Gelegenheit, einen Einblick in das örtliche Leben zu bekommen. Auf dem Weg dorthin wird Ihnen Ihr Reiseleiter viele Einblicke in das bäuerliche Leben geben, während Sie einen schönen Platz finden, um den Sonnenuntergang zu bewundern. Entfernung und Dauer der Radstrecke: 1 Stunde 30 bis 2 Stunden - 4 bis 6 Kilometer einschließlich Besichtigung.; Schwierigkeitsgrad 0: zugänglich für jeden, der Radfahren kann. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. 6. Tag: Sukothai – Lampang – Chiang Mai (F/M) Nach dem Frühstück verlassen Sie Sukhothai und machen sich auf den Weg nach Lampang, wo Sie den prachtvollen Wat Phra That Lampang Luang besuchen, einen phänomenal beeindruckenden buddhistischen Tempel, der im Lanna-Architekturstil erbaut wurde und sein traditionelles Design bewahrt hat. Bemerkenswert ist, dass dieser Wat aus dem Jahr 1476 stammt, was ihn zur ältesten Holzstruktur in Thailand macht, die dank der immens starken Teakholzsäulen noch erhalten ist. Die Mauern um die Struktur herum geben dem Tempel den Eindruck einer Festung. Weiter geht es nach Chiang Mai, eine Stadt, die dafürsteht, die charmanteste Stadt Thailands zu sein. Nordthailands wichtigstes kulturelles Zentrum bietet eine große Vielfalt an antiken Tempeln, von farbenfrohen Bauwerken, die im Sonnenlicht funkeln, bis hin zu eher unauffälligen Schönheiten, die die erdigen Töne von Ziegelsteinen und Holz aufweisen. Die umliegende Landschaft ist geradezu spektakulär: Chiang Mai ist auch das Tor zu den nördlichen Bergen für belebende Wanderungen, rätselhafte Elefanten und kulturell faszinierende Minderheitendörfer. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug auf den jahrhundertealten Doi Suthep, einen der höchsten Hügel, der von Chiang Mai aus leicht zu erreichen ist. Doi Suthep ist auch einer der spirituell bemerkenswertesten Tempel der Stadt. Erleben Sie eine einzigartige private Segnung und werden Sie Zeuge des Gesangs der Mönche: eine ehrfurchtgebietende und exotische Erfahrung, die reichlich Stoff zum Nachdenken bietet. Fühlen Sie sich in einem Gleichgewicht zwischen Himmel und Erde schwebend, bewundern Sie die untergehende Sonne, wenn der Himmel in Farbe aufbricht. Option: 2 Stunden Massage (20:00 bis 22:00 Uhr) Um sich von Ihrer langen Anreise zu erholen, bitten Sie Ihren Reiseleiter, Sie zu einem sehr schönen und sauberen Massagesalon zu bringen. Buchung und Bezahlung direkt bei Ihrem Reiseführer 7. Tag: Chiang Mai (F/A) Option: Besondere Momente mit Elefanten im Dschungel (07:50 bis 14:00 Uhr), Preis pro Person 95,- 07:40 Uhr: Seien Sie bereit, in Ihrem Hotel abgeholt zu werden. Eine Exkursion, die Ihrer Reise einen neuen Sinn gibt! Begeben Sie sich am frühen Morgen in die üppige Landschaft rund um Chiang Mai und den Elefanten-Rettungspark. Diese Einrichtung kümmert sich um in Not geratene, ausgebeutete oder verletzte Elefanten und gibt ihnen den Schutz, die Aufmerksamkeit und den Respekt, den sie verdienen. Nachdem Sie Ihr Mahout-Outfit angezogen haben, treffen Sie Ihre Gastgeber für den Tag. Vergessen Sie hier, auf den Rücken der Vierbeiner zu klettern: Diese Praxis ist vom Camp absichtlich verboten worden. Stattdessen können Sie ein richtiges Treffen mit den Dickhäutern genießen. Sie werden lernen, sie zu füttern, zu beobachten und mit ihnen zu interagieren. Danach können Sie sie in die grünen Hügel begleiten, bevor Sie zu ihrem Lieblingsspiel hinuntergehen: ein Bad im Fluss. Nach solch aufregenden Aktivitäten mit Ihren neuen Freunden sind Sie mit einer guten Dusche und einem wohlverdienten hausgemachten Essen an der Reihe. Einige einzigartige Momente, die Ihnen helfen werden, die Probleme des Elefantenschutzes wirklich zu verstehen. Inkludiert: Mittagessen im Elephant Rescue Park Entfernung und Dauer: Banthai Village – Elephant Rescue Park: 45 kilometers – 1 hour Am Nachmittag machen Sie sich mit einem E-Tuktuk auf den Weg, um Chiang Mai zu erkunden, Nordthailands größte Stadt und ein historischer Schnittpunkt der Kulturen. Sie passieren die drei Hauptviertel der Stadt (das Flussufer, die Altstadt und das Nimman-Gebiet), während Sie unterwegs einige köstliche lokale Leckereien probieren. Beginnen Sie den Abend an einem kleinen, versteckten Ort am Flussufer, um einige authentische Köstlichkeiten des Nordens zu probieren und ein erfrischendes Getränk zu genießen, während die Sonne untergeht. Vorbei an geschäftigen Märkten und einigen berühmten Sehenswürdigkeiten führt Sie Ihr E-Tuktuk dann in die Altstadt von Nimman. Genießen Sie einen kurzen Halt in einem öffentlichen Park, in dem Einheimische und Ausländer nach ihrem Arbeitstag Sport treiben - ein großartiger Ort, um Leute zu beobachten. Steigen Sie dann wieder in Ihr Fahrzeug und fahren Sie zu einem nahe gelegenen Markt, der für seine große Auswahl an Street-Food berühmt ist. Sie halten an einem kleinen Wagen, wo Sie Khanom jeen nam ngiaow oder das berühmte Khao Soi probieren können. Als Nächstes bringt Sie Ihr Fahrer zum Nimmanhaemin-Viertel, das für seine trendigen Bars und Restaurants berühmt ist. In einem kleinen Restaurant werden Sie einige echte burmesische Gerichte probieren, bevor Sie für das Dessert in einen Food Court weiterfahren. 8. Tag: Chiang Mai – Nachtzug nach Bangkok (F/A) Der Tag steht zur freien Verfügung. Entspannen Sie im Hotel (Check-out-Zeit ist 12:00) oder erkunden Sie die Stadt bis zur Abfahrt zum Bahnhof für den Nachtzug nach Bangkok. Option: Halbtägiger Kochkurs, Preis pro Person 45,- Beginnen Sie Ihren halbtägigen Kochkurs auf einem lokalen Markt, wo Sie unter Anleitung Ihres Lehrers frische Zutaten für den Kurs kaufen werden. Danach kehren Sie zu Ihrer Kochschule zurück, wo Ihr Kochlehrer Ihnen demonstrieren wird, wie Sie die Zutaten für Ihr erstes Gericht zubereiten und kochen. Auf dem Weg dorthin erhalten Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Nachdem Sie jedes Gericht (3 Mahlzeiten und 1 Nachtisch) zubereitet haben, probieren Sie Ihre Kreationen! Am Ende des Kurses erhalten Sie ein Rezeptheft als Souvenir. Mahlzeit nur für diese Aktivität inbegriffen: selbstgekochtes Mittagessen ! Im Falle einer Verlängerung in der südlichen oder zentralen Region besteht die Möglichkeit, Chiang Mai an Tag 8 mit einem Flug nach Phuket oder Samui zu verlassen (Gegen Aufpreis) 9. Tag: Bangkok – Abreise (F) Bei Ihrer Ankunft am Bahnhof von Bangkok am frühen Morgen werden Sie zum Frühstück ins Hotel gebracht, bevor der Transfer zum Flughafen für Ihren internationalen Flug erfolgt. Kein Abflug vor 14h möglich Für Reisende, deren internationaler Flug vor 14h00 geplant ist, muss eine zusätzliche Nacht und ein privater Transfer zum Flughafen gegen Aufpreis, oder ein Flug Chiang Mai / Bangkok + eine Nacht in Bangkok + privaten Transfer zum Flughafen gebucht werden  

Mögliche Verlängerungen

Option 1: Das goldene Dreieck aus einer anderen Perspektive (5 Tage)

Preis pro Person: 899,- Einbettzimmerzuschlag: 140,- 8. Tag: Chiang Mai – Chiang Dao – Thaton (F/M) 08h00 : Treffen Sie Ihren Reiseleiter in der Lobby Verlassen Sie Chiang Mai und machen Sie sich auf den Weg nach Chiang Dao. Der beeindruckende Doi Luang Chiang Dao ist der dritthöchste Berg und höchster Kalksteingipfel Thailands. Unterhalb des Berges befindet sich ein Höhlensystem - mit einigen der größten Höhlen Nordthailands - das von den Einheimischen als heiliger Ort verehrt wird. Wenn Sie sich Ihren Weg durch die Höhlen bahnen, klettern Sie von Kammer zu Kammer durch die engen Gänge, wobei Ihnen Ihr einheimischer Reiseleiter behilflich ist. Nach Ihrem Höhlenabenteuer geht es weiter in Richtung Thaton, einer ruhigen Stadt in einem fruchtbaren Tal, in dessen umliegenden Bergen verschiedene ethnische Minderheiten leben, die im Norden Thailands beheimatet sind. Am Ende des Nachmittags machen Sie sich auf den Weg hinauf zum Wat Thaton, einem weitläufigen Tempelkomplex, der auf mehreren Hügeln gleich neben der Stadt liegt. Die Gebäude verteilen sich auf insgesamt 9 Ebenen, jede mit ihrer eigenen Bedeutung und Wichtigkeit. Die Ebenen 8 und 9 sind die spektakulärsten, da sie eine schöne Aussicht über Thaton und den Kok-Fluss bieten. 9. Tag: Thaton – Doi Pu Muen – Chiang Rai (F/M/A) Sie brechen früh zum Phumanee Lahu Hotel auf, um eine Tour zum Berg Pu Muen und dem Dorf Red Lahu zu unternehmen. Doi Pu Muen (Pu-Muen-Berg) liegt außerhalb von Fang und ist Teil des Doi-Pha-Hom-Pok-Nationalparks. Ein spezielles Geländefahrzeug wird eingesetzt, um das Dorf zu erreichen, da die letzte Strecke auf regulärem Wege nicht erreichbar ist. Wenn Sie im Dorf ankommen sind, werden Ihnen die Dorfbewohner erklären, wie sie Tee und Kaffee anbauen. Sie werden eingeladen, Teeblätter zu pflücken und sehen, wie der Tee verarbeitet wird, bevor er schön verpackt und zum Verkauf angeboten wird. Auch in die Zubereitung Ihres Mittagessens, das auf traditionelle Weise in Bambusbehältern und Bananenblättern zubereitet wird, werden Sie eingebunden. Nachdem Sie Zeit mit den Dorfbewohnern dieser abgelegenen Gemeinde verbracht haben, werden Sie zurück ins Tal fahren und Ihren Weg nach Chiang Rai fortsetzen. 10. Tag: Chiang Rai – Goldenes Dreieck – Chiang Rai (F/M/A) Sie beginnen den Tag mit einem Besuch des Schwarzen Hauses, einem religiös inspirierten Gebäudekomplex, der von einem der berühmten Künstler Chiang Rai's, Thawan Duchanee, geschaffen wurde. An diesem eigentümlichen Ort können Sie seine Kunstwerke bewundern, die oft von der Hölle und der dunklen Seite der Menschheit inspiriert sind. Fahren Sie danach weiter nach Mae Sai, der Grenzstadt zu Myanmar und dem nördlichsten Punkt Thailands, und besuchen Sie den geschäftigen Markt. Danach geht es weiter zum Goldenen Dreieck, das berühmt ist für seine mysteriösen Geschichten im Zusammenhang mit dem ehemaligen Drogenhandel und dem vergangenen Krieg. Der malerische Punkt am Wat Pu Kao mit einem Panoramablick über den Mekong ist der beste Weg, diesen ikonischen Ort zu bewundern. Am berühmten Goldenen Dreieck erwartet Sie eine Überraschung, wenn Sie sich auf den Weg ins Grüne zu einem charmanten, in der Natur versteckten Restaurant machen. Während Sie die schöne Umgebung genießen, werden Ihnen einige einfache, aber köstliche lokale Gerichte serviert. Nach dem Mittagessen fahren Sie zur Hall of Opium Museum, wo alle Ihre Fragen über den Opiumhandel beantwortet werden. Heute Abend werden Sie die Stadt Chiang Rai erkunden. Mit dem lokalen Tuk Tuk gelangen Sie zu den Wahrzeichen, die nachts wunderschön beleuchtet sind: der einzigartige goldene Uhrturm, der von einem berühmten lokalen Künstler entworfen wurde und wo Sie eine kleine Licht- und Tonshow genießen können. Die Statue von König Mengrai, ein Ort der Verehrung für die Einheimischen, an dem Sie Weihrauch und Blumen opfern können, um eine reibungslose und wohlhabende Reise zu gewährleisten. Zum Abschluss genießen Sie ein schmackhaftes Essen in einem lokalen Restaurant auf dem Nachtbasar von Chiang Rai und haben die Gelegenheit zu einem gemütlichen Spaziergang, bevor Sie zu Ihrem Hotel zurückkehren. 11. Tag: Chiang Rai – Chiang Mai – Nachtzug nach Bangkok (F) Heute werden Sie Chiang Rai verlassen, aber zuerst noch das wunderbare Wat Rong Khun entdecken. Auch bekannt als der Weiße Tempel, ist er einer der einzigartigen Höhepunkte eines Tempelbesuches im Norden Thailands. Die gezackten Spitzen dieses strahlend weißen Tempels ragen wie ein weißes Feuer aus einem Grasgarten hervor, und die gesamte Struktur spiegelt sich elegant im angrenzenden Teich wider. Dieses großartige und komplizierte Kunstwerk ist eine Kombination aus alter Kunst und zeitgenössischer Architektur, die von einem lokalen Künstler, Chalermchai Kositpipat, geschaffen wurde. Nach Ihrer Rückkehr nach Chiang Mai haben Sie etwas Zeit, den berühmten Warorot-Markt zu erkunden, der sich perfekt eignet, um auf Souvenirjagd zu gehen, bevor Sie den Nachtzug nach Bangkok nehmen. 12. Tag: Bangkok – Abreise (F) Bei Ihrer Ankunft am Bahnhof von Bangkok am frühen Morgen werden Sie zum Frühstück ins Hotel gebracht, bevor der Transfer zum Flughafen für Ihren internationalen Flug erfolgt.  

Option 2: Amphawa – Kanchanaburi: Natur, Geschichte und denkwürdige Märkte (5 Tage)

Preis pro Person: 1.100,- Einbettzimmerzuschlag: 220,- 9. Tag: Bangkok – Mahachai – Amphawa (F/M) Treffen Sie um 09.30 Uhr Ihren Reiseleiter in der Hotellobby. Heute entfliehen Sie dem Trubel der Stadt und besuchen Samut Sakhon und den beeindruckenden Fischmarkt von Mahachai. Hier werden Sie das geschäftige Leben eines der wichtigsten Fischereizentren des Königreichs beobachten. Nach einem Bummel über den Markt, bei dem Sie den Arbeitern beim Handeln zusehen können, fahren Sie weiter in das friedliche Amphawa, das dicht am Mae Klong-Fluss liegt. Hier werden Sie in einem lokalen Restaurant zu Mittag essen, bevor Sie sich zum Einchecken in Ihr Hotel begeben. Am Nachmittag brechen Sie zu einer sanften Radtour auf, bei der Sie eine lokale Gemeinde besuchen. Dort angekommen, stellen Sie fermentierte Süßigkeiten und verkohlte Früchte her und besuchen dann den Bio-Garten des Dorfes. Zum Mittagessen kehren Sie in Ihr Hotel zurück, bevor Sie bei Tagesende den malerischen und lebendigen schwimmenden Markt von Amphawa besuchen. Abendessen zur freien Verfügung auf dem schwimmenden Markt von Amphawa. Nach dem Abendessen besuchen Sie während einer Kreuzfahrt mit einem lokalen Boot das fesselnde Schauspiel der Glühwürmchen, die bei Einbruch der Dunkelheit die Bäume und das Flussufer erhellen! Bei Ihrer Rückkehr können Sie von Ihrem Boot aus noch den malerischen Blick auf die kleinen beleuchteten Häuser von Amphawa und die vielen kleinen Holzboote genießen, die sich entlang des Kanals gruppieren. 10. Tag: Amphawa – Tha Kha – Kanchanaburi (F/M) Sie treffen Ihren Reiseleiter um 05:45 in der Lobby Für Frühaufsteher sind die Spenden der traditionellen Almosen, die den Mönchen, die mit kleinen Booten Lebensmittel sammeln, gegeben werden ein unvergesslicher Moment. Danach kehren Sie in Ihr Hotel zurück, um Ihr Frühstück zu genießen. Nach dem Frühstück geht es in die kleine Gemeinde Tha Kha, Sie beginnen mit einer kurzen Fahrt an Bord eines kleinen Ruderbootes entlang des Kanals, der sich um üppige Gärten und Familienhäuser schlängelt. Nachdem Sie die Gemeinde erreicht haben werden Sie von den Dorfbewohnern begrüßt und eingeladen, ihren Garten zu betreten. Hier werden Sie sich unter Anleitung von Einheimischen in der Korbflechterei versuchen. Geflochtene Kokosnussblätter für die Herstellung winziger Spielzeuge, die Gewinnung von Zuckerpalmen aus roher Kokosnuss und thailändische Süßigkeiten mit traditionellen Utensilien - Sie werden überrascht sein, dass die Kokosnuss eine der Säulen der Gemeinschaft von Tha Kha ist. Zudem erfahren Sie alles über die verschiedenen Schritte der Herstellung von Palmzucker aus rohen Kokosnüssen. Ihre Gastgeber werden Ihnen dann zeigen, wie Sie unter Verwendung traditioneller Utensilien einige köstliche, farbenfrohe traditionelle Thai-Süßigkeiten mit natürlichen Zutaten kochen und zubereiten können. Während des Wochenendes ist Tha Kha auch als der Ort bekannt, an dem sich die Obst- und Gemüseverkäufer versammeln. Während Ihrer Bootsfahrt haben Sie die Gelegenheit, an den einzigartigen lokalen Szenen des Lebens auf diesem friedlichen schwimmenden Markt teilzunehmen, der weniger überfüllt ist als die anderen Märkte der Provinz. Am Ende Ihrer Tour gehen Sie von Bord, um ein traditionelles Holzhaus zu besichtigen und mehr über die häusliche Lebensweise vergangener Tage zu erfahren. Ein schmackhaftes traditionelles Mittagessen, typisch für die Region Samut Songkhram, wird dann im Garten nur für Sie serviert. Zu Beginn des Nachmittags verlassen Sie Tha Kha und begeben sich nach Kanchanaburi. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. 11. Tag: Kanchanaburi – Erawan National Park – Kanchanaburi (F/M) 08h30 : Treffen mit Ihrem Reiseleiter in der Lobby Heute Morgen fahren Sie in den Erawan-Nationalpark, der für seinen Smaragdgrünen, dichten Dschungel und seine tosenden Wasserfälle berühmt ist. An den bekannten Erawan-Fällen können Sie bewundern, wie sich das kristallklare Wasser elegant auf den geschliffenen Felsen zu azurblauen Wasserbecken ergießt. Es gibt keinen besseren Ort, um in regenerierendes Wasser einzutauchen und die Ruhe zu genießen. Am frühen Nachmittag kehren Sie nach Kanchanaburi in Ihr Hotel zurück. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. 12. Tag: Kanchanaburi – Tham Krasae – Bangkok (F/M) Um 07:15 Uhr Treffpunkt mit Ihrem Reiseleiter in der Lobby. Heute brechen Sie früh ins Zentrum von Kanchanaburi auf, um die atemberaubende River Kwai-Eisenbahnstrecke zu erleben. Machen Sie sich bereit für einen der Höhepunkte des River Kwai-Erlebnisses. Aber vorher, um die Geschichte der River Kwai Brücke zu verstehen, wird Ihr Reiseleiter Sie einladen, das Thai-Burma Eisenbahnmuseum zu besuchen, das gemeinhin als Museum der Todesbahn bezeichnet wird. Dieses interaktive Museum gibt Informationen und zeigt Fotografien über den Planungs- und Bauprozess der Eisenbahn sowie über die Geografie, die Lebensbedingungen in den Kriegsgefangenenlagern, medizinische Aspekte, eine Zusammenfassung der Todesfälle, Kriegseinsätze, Bombardierungen, das Ende der Eisenbahn sowie die Folgen des Krieges. Nach Ihrem Besuch begeben Sie sich zum Bahnhof Kanchanaburi, um den Zug nach Tham Krasae zu nehmen - eine atemberaubende Zugfahrt durch wunderschöne Landschaften, und natürlich mit der Passage auf dem emblematischen Holzviadukt der Todesbahn, die sich auf ihrem soliden hölzernen Trägersystem spektakulär dahinschlängelt. Nach ca. 1 Stunde Fahrt kommen Sie in Ihrem örtlichen Restaurant an, aber Sie haben Zeit, die malerische Aussicht zu genießen und auf dem berühmten hölzernen Viadukt zu wandern. Danach fahren Sie zurück nach Bangkok, das Sie am Ende des Nachmittags erreichen werden. 13. Tag: Bangkok – Abreise (F) Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen Suvarnabhumi für Ihren internationalen Flug gebracht.  

Option 3: Phuket und seine Strände (5 Tage)

Preis pro Person: 520,- Einbettzimmerzuschlag: 430,- Inlandsflüge (BKK-HKT-BKK) 470,- 9. Tag: Bangkok – Phuket (F) Anreise per Flugzeug. Bangkok – Phuket. Willkommen auf Phuket! Exquisite weiße Sandstrände, klares, smaragdgrünes Meerwasser und helles Sonnenlicht sind ein Synonym für Phuket, ein internationaler Magnet für Strandliebhaber auf der ganzen Welt. Phuket ist die größte Insel des Landes. Das heutige Phuket ist geprägt von seinen verschiedenen ethnischen Gruppen, seiner Kultur, seinen architektonischen Einflüssen und seiner traditionellen feinen Küche. Die Insel hat den Besuchern auch mehr zu bieten als ihr Naturerbe aus Meer, Sand, Himmel, Strand, Wäldern und weltbekannten Tauchplätzen. Die Altstadt von Phuket ist definitiv ein weiterer charmanter Ort, der einen Besuch wert ist. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. 10. + 11. + 12. Tag: Phuket (F) Genießen Sie wunderschöne Tag am Strand. 13. Tag: Phuket – Abreise (F) Tag zur freien Verfügung bis zu Ihrem Transfer zum Flughafen.  
s
You don't have permission to register