enjoy Logo

Fernreisen sind unsere Stärke!

Lassen Sie sich von unserer Begeisterung anstecken

+43 1 36 16 750 Email
Image Alt

China | Reise Kaiserkanal – Gartenstädte – Shanghai

China | Reise Kaiserkanal – Gartenstädte – Shanghai

4270,- pro Person

Diese außergewöhnliche Gruppenreise nach China wird Sie erstaunen lassen: Neben bekannten kulturellen Highlights werden Sie auch wunderschön restaurierte, weniger bekannte faszinierende Gartenstädte kennenlernen.  Auch das moderne China wird Sie völlig überraschen und faszinieren.

 

Die  Highlights im Überblick:

  • Nanjing – historisches Erbe der „südlichen Hauptstadt“
  • Yangzhou, Wuxi, Zhenjiang, Zhouzhuang, Tongli – Kostbarkeiten entlang dem Kaiserkanal
  • Suzhou und Hangzhou– Chinas bekannteste    Gartenstädte
  • Putuou Shan – Heilige Insel des Buddhismus
  • Pulsierende Metropole Shanghai
  • Moderne Architektur und Brücken der Superlative
  • Beijing, die Hauptstadt des Reichs der Mitte

 

Termin
17.09.- 01.10.2024

 

NEU:  Reisen nach China bis zu 15Tagen erfordern kein VISUM mehr!

 

Die wichtigsten Leistungen der  Gruppenreise nach China:

Flüge Wien – Peking – Nanjing, Shanghai – Peking – Wien mit Air China inkl. Taxen und Gebühren
➢ Ausflüge und Besichtigungen mit Bus laut Programm inklusive Eintritte
➢ 12 Nächtigungen auf Basis Doppelzimmer in  guten 4-Sterne Hotels mit Frühstück
11x Vollpension, 1 x Halbpension
➢ lokale einheimische Führer (englisch oder deutsch)
österreichische Reiseleitung durch Mag. Hans Peter Griesmayer

 

Pauschalpreis pro Person: (Frühbucherpreis gültig bis 30.6. 2024!)
im Doppelzimmer   € 4.270
Einbettzimmerzuschlag € 670.-

Kleingruppenzuschlag 6 bis 9 Personen € 290.-.

Mindestteilnehmerzahl 10 Personen

Maximale Teilnehmerzahl ca. 15 Personen

 

Fragen Sie uns bitte nach den Programm Möglichkeiten vor und/oder nach der Rundreise

 

 

1

Detailprogramm

    1.Tag, 17.09.24:  Wien – Beijing Am Nachmittag Flug von Wien nach Beijing mit Air China.   2.Tag, 18.09.24: Nanjing (M/A) Ankunft in Beijing am frühen Morgen und Weiterflug nach Nanjing am Vormittag. Transfer zum Hotel. Nanjing, die südliche Hauptstadt, war seit der frühen Mingzeit dreimal Chinas Machtzentrum. Ein Spaziergang am Nachmittag am Ufer des Xuanwu Sees. Der lässt uns den Lebenspuls Chinas spüren Glocken- und der Trommelturm sind wichtige Teil der gut erhaltenen Stadtmauer. 2 Nächtigungen in Nanjing. 3.Tag, 19.09.24: Nanjing (F/M/A) Am Morgen fahren wir zum Tempel des Konfuzius (Fuzi Miao), der auf eine tausendjährige Geschichte zurückblickt und in einem hübschen Stadtviertel liegt. Von hier aus geht es erstmals durch enge Kanäle zum Zhonghua Tor, dem Prachtstück der 33km langen Stadtmauer, von der noch drei Viertel erhalten sind. Ebenfalls konfuzianisch ist Chaotian Gong, eine uralte Tempelanlage aus dem Jahre 390, die auch Himmlischer Palast genannt wird. Der Ming Palast aus dem 14.Jhdt. diente dem ersten Mingkaiser als Regierungssitz. Ein modernes Wahrzeichen der Stadt ist die 1,5km lange Brücke über den Yangzi Fluss. Am Purpurberg (Zijin Shan) ist das Mausoleum des 1925 verstorbenen Gründers der Republik, Sun Yat Sen, eine Hauptattraktion. Auch das verfallene erste Ming Grab ist einen Besuch wert. Wenn es die Zeit erlaubt besuchen wir auch noch den 514 gegründeten Linggu Tempel und Linggu Pagode.   4.Tag, 20.09.24: Nanjing - Yangzhou - Wuxi (F/M/A) Ca. 60km nordöstlich von Nanking liegt am Kaiserkanal die Stadt Yangzhou, die auf eine wohlhabende Vergangenheit zurückblicken darf. Wir besuchen die Parkanlagen am Shou Xi See, dem „schmalen“ West See, dessen Brücken besonders interessant sind. Wir bummeln durch die historische Gasse Dong Guan Jie und besuchen das islamische Gartengrab des Puhaddin. In Zhenjiang am Yangzi besuchen wir den Jin Shan Park mit seiner Tempelanlage. Am späten Nachmittag erreichen wir Wuxi am Kaiserkanal. Nächtigung in Wuxi.   5.Tag: 21.09.24: Wuxi – Suzhou (F/M/A) Der Tai See, ist einer der größten Seen Chinas und für seine Felsformationen bekannt. Bei einer Bootsfahrt genießen wir die phantastische Landschaft. Das „Schildkrötenkopf Kap“ ist ein beliebter Platz mit Teehäusern und schönen Seeblicken. In der Stadt selbst besuchen wir den Xihui Park. Nach einer kurzen Fahrt nach Suzhou besuchen wir den Garten des demütigen Verwalters, der als Suzhous schönster Garten gilt. Im Zentrum von Chinas Seidenproduktion ist ein Besuch einer Seidenfabrik fast obligatorisch. 2 Übernachtungen in Suzhou. 6.Tag, 22.09.24: Suzhou – Zhouzhuang – Tongli (F/M/A) Wir besuchen die Städte Tongli und Zhouzhuang, deren wunderschön restaurierten Altstädte noch ganz auf den Kaiserkanal ausgerichtet sind. Beide Städte haben einen sehr malerischen Charakter, sind aber völlig unterschiedlich. Den Titel "Venedig Chinas" zu könnten diese beiden Städte noch mehr für sich beanspruchen als Suzhou. Nach Rückkehr nach Suzhou sehen wir noch einen zweiten Garten (Liu Yuan,Garten des Verweilens, oder Wangshi Yuan, den Garten des Meisters der Netze). 7.Tag, 23.09.24: Suzhou – Wuzhen - Hangzhou (F/M/A) Mit Bus geht die Fahrt von Suzhou nach Wuzhen, einem bekannten Wasserdorf. Um 1200 war Hangzhou die Hauptstadt der Song Dynastie und erwarb sich den Ruf eines irdischen Paradieses. Marco Polo beschrieb sie als die schönste auf Erden, die Stadt des Himmels. Der Nachmittag steht im Zeichen der Bootsfahrt auf dem berühmten Westsee, der mit seinen Inseln eben im Fokus des Charmes der Stadt steht. Nächtigung in Hangzhou. 8.Tag, 24.09.24: Hangzhou - Zhujiajian (F/M/A) Unser intensives Besichtigungsprogramm in Hangzhou setzen wir fort. In den Hügeln um den herbeigeflogenen Gipfel“ (Feilai Feng) liegt Lingyin Si, ein 1700 Jahre altes buddhistisches Kloster mit der Großen Buddha Halle, der Ligong Pagode und in den Fels gehauenen „Buddhafiguren. Die Sechs-Harmonien-Pagode und das Museum für Chinesische Medizin sind weitere Besichtigungspunkte. Anschließend fahren wir in die Über eine der größten Hängebrücken der Welt auf eine Insel nach Zhujiajian, wo wir nächtigen.   9.Tag, 25.09.24: Putuo Shan (F/M/A) Mit einer Fähre geht es nach dem Frühstück zur Insel Putuo Shan, einem der vier heiligen Berge des Buddhismus in China. Sie ist der Guanyin,  Boddhisattva der Barmherzigkeit geweiht. Die heiligen Stätten befinden sich in reizvollem landschaftlichen Ambiente. Der Koloss der Guanyin, die riesige Tempelanlage Puji Si und der 200 Hallen umfassende Tempelkomplex Fayu Si werden uns faszinieren. Mit der Seilbahn erreichen wir den Gipfel des Foding Shan mit wunderbarem Blick über die Insel. Etwas unterhalb befindet sich inmitten von Teesträuchern und Bambus das Kloster Huji Si. Nächtigung in Putuo Shan.   10.Tag, 26.09.24: Putuo Shan – Shanghai (F/M/A) Am Vormittag Abschluss der Besichtigungen in Putuo Shan, eventuell ist noch Zeit für den Besuch eines weiteren Tempels. Am Nachmittag fahren wir über eine gewaltige, über 32km lange Brücke über das Meer in Richtung Shanghai. Unterwegs sieht man das gigantische Hafenprojekt von Donghai. 3 Nächtigungen in unserem ganz zentral an der Nanking Straße gelegenen Hotel. 11.Tag, 27.09.24: Shanghai (F/M/A) Unglaublichen Veränderungen war die pulsierende, chinesische Wirtschaftsmetropole in den letzten Jahren unterworfen. In Pudong entstand eine der faszinierendsten Skylines der modernen Welt. Nach wie vor gut fügt sich darin die gegenüberliegende historische Silhouette des Bund ein, der nun durch das Panorama der gegenüberliegenden Skyline bereichert ist. Auch die Altstadt wurde großflächig saniert und bietet viele Attraktionen, unter denen der Yi Yuan Garten die berühmteste ist. Religiöser Alltag erfüllt den Jade Buddha Tempel und die französische Konzession erinnert an Europas Versuche China zu beherrschen. Ebenso erlebnisreich ist der Bummel entlang der Nanking Road. Am Abend genießen wir die Lichter der Stadt bei einer Fahrt durch Pudong mit Blick auf den gegenüberliegenden Bund und einem Bummel durch die Altstadt um Yu Yuan. 12.Tag, 28.09.24: Shanghai – Beijing (F/M) Am Vormittag nehmen wir uns Zeit für den Besuch des Shanghai Museums. Hier finden wir exzellente Exponate aus allen Epochen der chinesischen Kunstgeschichte vor. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Beijing, wo wir am Abend ankommen. 2 Nächtigungen in Beijing   13.Tag, 29.09.24: Beijing (F/A) Tag zur freien Verfügung in Beijing. Ein fakultativer Ausflug (Preis variiert je nach Teilnehmerzahl) für Besucher, die Beijing noch nicht kennen in die Verbotene Stadt, zum Platz des Himmlischen Friedens  und zum Himmelstempel kann organisiert werden. Am späten Nachmittag bummeln Sie mit Ihrem Reiseleiter durch ein wunderschön restauriertes Hutong Viertel, wo Sie in einem lokalen Restaurant ihr letztes gemeinsames Abendessen einnehmen werden. 14.Tag, 30.09.24: Beijing (F) Tag zur freien Verfügung in Beijing. Auf Wunsch kann ein Ausflug zur Großen Mauer organisiert werden! Am Abend Transfer zum Flughafen 15. Tag, Beijing – Wien (F/M/A) Kurz nach Mitternacht Abflug nach Wien. Ankunft am Morgen  
s
You don't have permission to register