enjoy Logo

Fernreisen sind unsere Stärke!

Lassen Sie sich von unserer Begeisterung anstecken

+43 1 36 16 750 Email
Kambodscha

Vietnam und Kambodscha | intensiv & Luxus Flußkreuzfahrt

Vietnam und Kambodscha | intensiv & Luxus Flußkreuzfahrt

6490,- pro Person

Eine unvergessliche Reise durch Vietnam bietet Ihnen spektakuläre Erlebnisse, beginnend mit einer beeindruckenden Bootsfahrt auf einer traditionellen Dschunke durch die Halong Bucht. Diese Region ist bekannt für ihre einzigartigen und
beeindruckenden Kalksteinformationen, die sich majestätisch aus dem smaragdgrünen Wasser erheben. Weiter geht es in die historisch und kulturell reiche Hauptstadt Hanoi. Diese Stadt ist ein wahres Kaleidoskop aus historischen Sehenswürdigkeiten, lebendigen Märkten und modernem Stadtleben. Ein weiteres Highlight Ihrer Reise ist der Besuch von Hoi An, einem charmanten Küstenstädtchen, das in der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes verzeichnet ist. Hoi An bezaubert mit seiner gut erhaltenen Architektur, den engen Gassen und den farbenfrohen Laternen, die abends eine magische Atmosphäre schaffen.
Die nächste Entdeckung ist die Tempelstadt Angkor. Einst das Zentrum des mächtigen Khmer-Reiches, ist heute für seine beeindruckenden Tempelruinen bekannt, darunter Angkor Wat, der größte religiöse Bau der Welt. Diese Etappe wird sicherlich unvergessliche Erinnerungen hinterlassen.
Einen Höhepunkt bietet die außergewöhnliche Flusskreuzfahrt an Bord der The Jahan. Diese Reise führt Sie von Siem Reap bis nach Phnom Penh.
Zum Abschluss verbringen Sie noch ein paar Tage in Hua Hin, ein bezaubernder Küstenort in Thailand.
Ihr Reisebegleiter Niki Nikolaus hat diese Reise durch Vietnam und Kambodscha schon u.a. 2019 mit großem Erfolg begleitet!

 

Termin
02.-20.10.2024

 

Die wichtigsten Leistungen der Gruppenreise

➢ Nonstopp Flüge mit Emirates (3 x Airbus A380) und Bangkok Airways
➢ Rundreise teilweise mit Frühstück, Halb- oder Vollpension
5 Tage Flußkreuzfahrt The Jahan mit Vollpension
➢ Alle Transfers
➢ Profi-Reiseleitung ab Wien mit Niki R. Nikolaus
➢ Zusätzlicher deutschsprechender Reiseleiter vor Ort

 

Pauschalpreis pro Person

Basis Doppelbelegung (The Jahan Superior-Kabine) 6.490,-
Einbettzimmerzuschlag 1.590,-
Aufpreis The Jahan Deluxe-Kabine 398,-
Einbettzimmerzuschlag The Jahan Deluxe Kabine 199,-
Aufpreis Business Class (Stand: 24.01.24) 4.530,-
Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen

    1

    Detailprogramm

    1. Tag, Mittwoch, 02.10.24: Wien – Hanoi Flüge mit Emirates Airbus A380 um 15:30 Uhr via Dubai nach Hanoi. 2. Tag, Donnerstag, 03.10.24: Hanoi Ankunft um 13:15 Uhr und Transfer zum Hotel und Zeit zum Akklimatisieren. Ihr Hotel liegt im französischen Viertel und es bietet sich am Nachmittag ein Spaziergang an. 3. Tag, Freitag, 04.10.24: Stadtführung Hanoi (F) Ganztägige Tour durch die Hauptstadt, inklusive dem Besuch des Ho Chi Minh Mausoleums, der “traditionellen Stelzenhäuser“, des Ho Chi-Minh- Museums und der Ein-Pfahl Pagode. Anschließend besuchen Sie Vietnams erste Universität; das mehr als tausend Jahre alte Gebäude ist auch als Tempel der Literatur bekannt. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Am Nachmittag Besichtigung des ethnologischen Museums. 4. Tag, Samstag, 05.10.24: Hanoi – Ha Long (F/M/A) Am Morgen verlassen Sie Hanoi in Richtung Ha Long Bucht, die Sie gegen Mittag erreichen. Gehen Sie an Bord einer modernen Dschunke, die im traditionellen Stil gebaut wurde, und erkunden Sie eine der beeindruckendsten Touristenattraktionen in Südost-Asien. An Bord können Sie während des Mittag- und Abendessens die lokalen Köstlichkeiten aus dem Meer dann auch direkt genießen. Übernachten werden Sie ebenfalls an Bord. 5. Tag, Sonntag, 06.10.24: Ha Long–Hanoi–Da Nang–Hoi An (F) Wenn Sie früh morgens aufstehen, haben Sie die beste Aussicht auf die Bucht mit ihrem klaren Wasser. Nach dem Frühstück passieren Sie die spektakulären Sandsteinformationen von Halong. Entdecken Sie diesen entlegenen und idyllischen Teil der Bucht und seine einzigartigen Inseln. Gegen 10:30 Uhr checken Sie aus und kehren zum Hafen von Ha Long zurück. Unterwegs wird eine Mittagspause eingelegt. Von Hanois Noi Bai Flughafen fliegen Sie nach Da Nang. Begrüßung am Flughafen und Transfer zum Hotel in Hoi An. 6. Tag, Montag, 07.10.24: Hoi An (F/M) Am Morgen geht es mit dem Fahrrad durch eine Lagunenlandschaft zu dem kleinen Ort Tra Que, der für seinen Gemüseanbau berühmt ist. Hier erwarten Sie einmalige Kräuter-, Gewürz- und Gemüsegärten, die Sie schon von weitem am Geruch erkennen können. Helfen Sie den lokalen Bauern ein wenig bei der Ernte, um Minze und Basilikum für Ihre anschließende Einführung in die Geheimnisse der Küche von Tra Que zu bekommen. Natürlich dürfen Sie die zubereiteten Köstlichkeiten auch direkt genießen. Am Nachmittag besichtigen Sie die Innenstadt von Hoi An, die aufgrund seiner gut erhaltenen historischen Gassen und Häuser von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Streifzug durch den Ort und besichtigen Sie u.a. die japanische Brücke, den chinesische Tempel und das Haus von Phung Hung. 7. Tag, Dienstag, 08.10.24: Hoi An – Da Nang – Hue (F) Am Morgen Weiterfahrt Richtung Hue. Die Fahrt nach Hue erfolgt über den Hai Van Pass, von hier haben Sie eine wunderbare Aussicht auf die Küstenlinie Vietnams. In Hue angekommen, besuchen Sie zunächst die Grabstätte des Kaisers Minh Mang und Thien Mu Pagode. Am Ende des Nachmittags Besuch der majestätischen Zitadelle. 8. Tag, Mittwoch, 09.10.24: Hue – Saigon (F) Frühmorgens Transfer zum Flughafen für den Flug nach Saigon. Empfang am Flughafen und Transfer in die Stadt, im Anschluss Stadtrundfahrt durch das ehemalige Saigon. Sie sehen die Hauptpost, den wohl schönsten Kolonialbau aus dem 19. Jahrhundert, die Kathedrale Notre Dame (wegen Renovierung nur von außen zu besichtigen) und das Kriegsmuseum und die Dong Khoi Straße. Freizeit am Nachmittag. Übernachtung 9. Tag, Donnerstag, 10.10.: Beng Mealea Tempel (F) Früh Morgens Transfer zum Flughafen für den Flug nach Siem Reap. Nach Ankunft Fahrt zum Tempel von Beng Mealea, ein verborgenes Juwel im Dschungel. Weniger restauriert als Angkor Wat, bietet sie ein authentisches, verwunschenes Erlebnis. Die Ruinen, umgeben von üppiger Vegetation, sind bekannt für ihre mystische Atmosphäre und die harmonische Integration in die Natur. Die Vegetation hat über die Zeit eine Art Symbiose mit dem Bauwerk gebildet, welches von Bäumen umschlungen ist. 10. Tag, Freitag, 11.10.24: Angkor Wat (F) Heute erkunden Sie den wunderschönen Angkor Wat Tempel, einen Teil des Weltkulturerbes, erbaut in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts, gewidmet Vishnu, das größte und unzweifelhaft bedeutendste Monument von der Angkor Tempelgruppe. Am Nachmittag besuchen Sie Angkor Thom (die Großstadt) mit dem TukTuk. Sie beginnen am berühmten Süd-Tor und sehen anschließend den sich im Stadtzentrum befindenden Bayon Tempel aus dem 12. Jahrhundert. Er gilt als einer der rätselhaftesten Tempel der Angkor Gruppe, bestehend aus 54 göttlichen Türmen, dekoriert mit 216 lächelnden Gesichtern der Avalokitesvara. Weitere Sehenswürdigkeiten sind: die Terrasse der Elefanten, welche einst als Zeremonienhof und als riesiger Aussichts-punkt für königliche Audienzen und Zere-monien diente; die Terrasse von Leper King, eine 7 m hohe Plattform, auf deren Spitze eine nackte geschlechtslose Statue steht. Im Anschluss fahren Sie wieder zu Ihrem Hotel nach Siem Reap und Nächtigen nochmals vor dem Luxus-Abenteuer Flußkreuzfahrt „The Jahan“ 11. Tag, Samstag, 12.10.24.: The Jahan Flusskreuzfahrt (M/A) Check Out vom Hotel und Transfer zum Hafen. Das Erlebnis Mekong beginnt danach mit der The Jahan. Die 70 m lange und 12,5 m breite Jahan ist ein Schiff für anspruchsvolle Reisende und bringt Sie auf die denkbar schönste Art und Weise von Siem Reap nach Phnom Penh. Während der 5 Tage Kreuzfahrt verzaubert Sie die Jahan mit einem indisch-fernöstlichen Ambiente, das fast königlichen Luxus bietet. In den 26 Kabinen haben maximal 52 Passagiere Platz und alles an Bord geschieht so in einem sehr persönlichen und individuellen Rahmen. Jede Kabine hat einen eigenen Balkon, immer mit Sicht auf den mystisch anmutenden Mekong und den des Tonle Sap See. Auch findet jeder an Bord der Jahan einen Rückzugsort, ob in der India Lounge, im Observatory mit kleiner, gemütlicher Bibliothek und fantastischem Panorama oder natürlich im kleinen aber äußerst feinen Spa! Im Restaurant „Viceroy Dining Hall“ auf dem Upper Deck werden Sie mit westlichen, vietnamesischen sowie Khmer Köstlichkeiten verwöhnt oder genießen Sie den herrlichen Ausblick in der Bar. Für das körperlich Wohl sorgen weiters ein Dampfbad, Fitnessraum und Swimmingpool. enjoy! 15. Tag, Mittwoch, 16.10.: Phnom Penh - Bangkok (A) Genießen Sie Ihr letztes Frühstück an Bord Ihres schwimmenden Zuhauses, bevor Sie das Schiff verlassen und mittags zum Flughafen gebracht werden. Es geht weiter nach Hua Hin, ein bezaubernder Küstenort in Thailand. Er ist bekannt für seine entspannte Atmosphäre, wunderschönen Strände und königliche Verbindungen. Ursprünglich ein Fischerdorf, wurde es in den 1920ern durch den Bau des Sommerpalastes des thailändischen Königs zu einem beliebten Erholungsort. Heute bietet Hua Hin eine perfekte Mischung aus traditionellem Charme und modernem Komfort, mit ausgezeichneten Golfplätzen und köstlicher lokaler Küche. Sie gastieren in unserem Lieblingshotel Centara Grand Beach Resort & Villas. Aufenthalt bis zum 18. Tag, Samstag, 19.10.24: Bangkok - Wien Transfer zum Flughafen nach Bangkok für Ihren Rückflug nach Wien. 19. Tag, Sonntag, 20.10.24: Home sweet home Morgens Ankunft in der Heimat nach einer ereignisreichen Luxus-Reise.
    s
    You don't have permission to register